Agility

Agility – Das erste Turnier A0

Wir haben weder an einem Funturnier teilgenommen, noch hatten wir es geschafft am 11.03.2018 am ersten Turnier teilzunehmen! Nach einer erfolgreichen Trainingseinheit fragte mich meine Trainerin wann ich denn mal melden würde, ja das war alles so ziemlich neu für mich! Ich schaute also unter webmelden nach, welche Turniere in der Nähe stattfinden würde und dann erinnerte ich mich was meine Trainerin zu mir sagte, sie selbst würde demnächst in der Nähe starten und so schaute ich unter Paten nach und sah, der Verein war gleich um die Ecke – wirklich um die Ecke bzw. direkt am anderen Ende des Feldes so ca. eine Halbe Stunde zu Fuß entfernt. Daraufhin habe ich uns beide gemeldet: A0 und Aik sollte noch eingemessen werden, allerdings war mir direkt klar er ist Medium und so wurde er er auch gemeldet.

Um uns für das Turnier gut vorzubereiten haben wir die Kontaktzonen 2on2off geübt, darüber habe ich ebenfalls einen Beitrag geschrieben – falls ihr diesen noch nicht gelesen habt, ich berichte wie wir 2on2off geübt haben [hier kommt ihr zum Beitrage] – nachdem wir geübt haben rückte der Tag immer Näher und vor dem Turnier genau eine Woche vorher hatten wir das letzte Training! Der Steg klappte super und wir entspannten uns die Woche und übten immer hin und wieder 2on2off.

21.04.2018  Das erste Turnier

Ich kann euch gar nicht sagen wie nervös ich am Vortag war, allerdings nur am Abend – mir kamen tausenden Gedanken durch den Kopf, was ich wenn ich den Weg vergesse oder Aik total abgelenkt sein wird, weil alles neu ist? Am frühen Morgen war ich ebenfalls aufgeregt und nervös. Ich konnte lediglich mein Tee trinken, ans frühstücken war gar nicht zu denken! Gegen 8 Uhr kamen wir am Verein an und während der Herzmann mit dem Fuchs noch eine Runde Gassi ging, meldete ich uns an der Meldestelle an, mit der Info das er noch Eingemessen werden muss. Danach hieß es paar Minuten warten, bis unsere Trainerin kam und uns zum Zelt führte. Da sie zwei Tage mit einem anderen Trainer blieb, durfte ich mit bei denen sitzen.

Am Infostand erblickte ich den Tagesablauf: A3 A2 A1 A0 – J3 J2 +1 J0

Das hieß also noch Warten und so bekam ich wieder Hunger und wir kauften uns natürlich direkt was. Ich schaute gespannt zu wie die anderen liefen und dann ertönte eine Info, sobald von A3 auf A2 umgebaut wird, sollen die vier Hunde kommen, die noch Eingemessen werden sollten. Dann ging alles ganz schnell und wir standen zu viert im Kreis und warteten bis jeder dran war. Ich war super zufrieden mit Aik, normalerweise ist er bei Männern sehr zurückhaltend doch der Richter kannte die Rasse und sagte vorab schon „Die Shelties sind ja immer so sensibel“ auch Aik blickte erst Weg und dann kam endlich das Messen. Leider wissen wir nun immer noch nicht genau wie Groß Aik ist denn nun wird nicht die cm gemessen, sondern man schaut ist er unter / über Small oder Large und Aik war eindeutig Medium. Wir schätzen es waren (wenn man das Fell nach unten drücken würde) 3 cm Luft – er wird ca. 39 cm Stockmaß haben.

IMG-20180421-WA0006.jpg

Bei A2 waren meine Trainer dran und beide liefen natürlich wieder super, ich bin immer so beeindruckt wie alle laufen! Ich sehe auf Videos das ich mich zu viel bücke oder das ich meine Arme nicht ganz so super halte wie die anderen – ja die anderen machen das schon länger aber trotzdem 😉 !

Als endlich alles auf A0 umgebaut worden ist, lief ich mit meiner Trainerin zusammen den Parcours ab. Der Weg war einfach ich musste mir nur merken wie ich zu laufen hatte. Als wir dann dran waren war meine Nervosität weg und als ich aufgerufen wurde lief ich (wie meine Trainerin mir sagte) zu langsam zum Start, als ob ich Boxen gehen würde – ich war einfach so in Gedanken das mir alles anders vorkam – als ich anfing zu laufen dachte ich es gehen Sekunden um bis Aik endlich mal sprang und wir liefen zwar nicht perfekt aber es fühlten sich am Ende mehr an als nur ca. 50 Sekunden! Auf dem Video im Anschluss habe ich gesehen das wir eigentlich ganz gut gelaufen sind, mir kam es einfach nur so vor als sei alles sehr langsam verlaufen! Natürlich merkte Aik am Anfang wie nervös ich war und er war es ja auch, andere Gerüche, ein anderer Hundeplatz und ganz viele Menschen. Damit muss ein Vierbeiner ja auch klar kommen. Den Steg machte er super – ich bin soooo stolz auf ihn, er hat es so super gemacht – und wir wären beinahe Fehlerfrei gelaufen doch dann wollte er den letzten Sprung einfach mal ignorieren! Unser erster Turnier und ich war Grundlos aufgeregt! Es war super zu laufen und man merkt gar nicht das andere Leute einen anschauen!

Nun hieß es wieder warten und mit jeder Sekunde in der ich lockerer wurde, wachte Aik auch auf und gewann wieder Freude und wollte spielen. Wir spielten, kuschelten, gingen Gassi und schauten zu wie die anderen liefen und dann wurde wieder umgebaut auf J0. Diesmal lief der Trainer mit mir mit, ein Hindernis sollte nicht klappen, ich dachte eigentlich das Aik nicht springen würde, doch das tat er. Er dachte allerdings das der Weitsprung nicht so weit war er sprang und landete auf der zweiten „Stufe“ ich sagte nur FEIN und er gab noch mehr Gas und hatte Spaß – genauso wie ich! Wir hatten glaube ich 42 oder 41 Sekunden gebraucht mit einem Fehler, ansonsten lief alles besser.

Ja wir haben zweimal den 2. Platz gemacht! Ich bin so überglücklich darüber, jetzt müssen wir bis zum nächsten Turnier den Slalom üben, denn den können wir noch nicht.

Wie der Tag sonst mit einem Sheltie ablief?

Eigentlich dachte ich Aik würde jammern, weil es langweilig ist einfach nur so zu liegen, aber mit insgesamt sieben Hunden war es alles andere als langweilig und Aik beobachte hin und wieder wie alles lief. Er beobachtete mich beim ersten Lauf (also als ich mir den Weg anschaute), beim zweiten mal spielte er mit dem Ball. Andere Hunde hatten mehr gebellt und Aik nur hin und wieder. Ich war sehr überrascht auf positiver weise und ich kann mich nur wiederholen: Ich bin so STOLZ auf Aik! Beim zweiten Mal gewannen wir an Mut und das wird nun immer besser werden egal ob wir ein DIS bekommen oder nicht, Hauptsache wir haben Spaß.

Aik1.JPG
Ein Tag später… Aik total MÜDE

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s