Hütehund

Hütehunde – Steckbrief

Aik3

Der Sheltie gehört zu den Hütehunden (wie wo was?) Ganz richtig gehört, obwohl die Rasse klein ist, hüten sie dennoch Schafe (diese waren ebenfalls kleiner als die „normalen“). Viele Hütehunde Rassen kennt man, viele würde man aber gar nicht zu diesen zuordnen.  Darum wollte ich mal die wichtigsten Punkte zum Thema Hütehund zusammenfassen (Quelle wird unten angegeben / Hauptsächlich aus Büchern)

Welche Rassen gehören noch zu den Hütehunden?

  • Border Collie (ganz klar)
  • Australian Shepherd (auch bekannt als Aussie)
  • Miniatur Aussie
  • Collie
  • Shetland Sheepdog (oder wie wir  so gerne sagen Sheltie)
  • Harzer Fuchs
  • Bearded Collie
  • Australian Kelpie
  • usw.

Der Deutsche Schäferhund zählt als Diensthund (-> Quelle „Der Hunde-Führerschein von Ulmer“

Aufgaben eines Hütehundes

  • Zusammentreiben und Zusammenhalten der Schafe unter dem Kommando des Hirten
  • sollte ein Schaf das von der Herde getrennt ist packen können ohne es zu verletzen

Talente

  • Hütehunde sind wendig
  • und sehr lauffreudig (das sind schnelle Hunde)
  • und sie haben eine hohe Arbeitsbegeisterung

Mögliche Probleme?

  • folgen einer Unterbeschäftigung kann ein Hüteverhalten sein (Autos, Radfahrer, Jogger oder Motorradfahrer werden als Ersatz-Schafe gesehen)
  • Bewegung und Arbeitsbedürfnis (Kopfarbeit) sind nicht ganz so leicht zu stillen
  • Verhaltensprobleme durch mangelnde geistige Beschäftigung

Achtung Herdenschutzhunde, Treibhunde, Hütehunde und Diensthunde haben verschiedene Aufgaben!

Bei den Herdenschutzhunden muss der Hund nicht nur Schafe, sondern auch Kühe bewachen. Er muss die Herde vor Raubtieren beschützen und diese auch Verteidigen.

Die Treibhunde sollen Rinderherden bewachen und treiben, diese sollen selbstständig denken  und handeln können.

Diensthunde sind für den Schutzdienst zuständig, z.B. ob diese nun nach Gegenständen oder Menschen suchen. -> diese können auch als Hirtehunde (wie der dt. Schäferhund) arbeiten.

Hütehunde  sind hingegen eher zart und flink, deswegen sind sie nicht für den Schutz geeignet. Außerdem brauchen sie Zeichen des Hirten, als das sie von sich aus was entscheiden.

Quelle „Der Hunde-Führerschein von Ulmer“ und „Spiele & Action für ausgeglichene Hütehunde von Ulmer“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s