Reise · StoryTime · Urlaub

Kemnader See

Aik2.JPG
Kemnader See

Am 02.09.2016 fuhren wir gemeinsam zum Kemnader See. Da fahren wir gerne Inliner und Aik sollte schon einmal die Gegend kennenlernen.

Bevor wir los fuhren, war ich nochmal auf Instagram tätig und informierte euch darüber, dass wir gleich zum See fahren würden. Direkt im Anschluss packten wir unsere Tasche (Leckereien für den Fuchs, Napf und Wasserflasche). Die Fahrt verging ziemlich schnell, Aik hat sich auch nicht übergeben müssen… allerdings müssen wir nochmal üben – Aik hat immer so Angst wenn er ins Auto muss.

Wir haben natürlich ganz viele Fotos gemacht und einige werden wir euch genau in diesem Beitrag zeigen! Als wir ankamen war Aik sehr erleichtert darüber, aus dem Auto auszusteigen zu dürfen – hätte mich gewundert wenn nicht. Sobald wir ausgestiegen sind wurde die Nase auch schon auf den Boden gesenkt ’schnüffel‘. So viele Zweibeiner waren an dem herrlichen Wetter unterwegs, aber für Aik war das alles nur Nebensache. Schließlich hat die Wiese viel für die Nase zu bieten.

Aik5.JPG

 

Dann wurde der Spaziergang ziemlich spannend. Zuhause wird jeder Jogger einmal hinterher gelaufen und ein kleiner ‚Wuff‘ kommt auch raus, bevor man sich wieder ganz gemütlich auf den Weg macht… aber das Training hat sich ebenfalls ausgezahlt! Diesmal wurde nicht gebellt, nicht mal ein Schritt hinterher, sondern man schaute nur kurz zu den Fremden Zweibeinern und dann wieder zu mir hoch – so als Info bei Fahrrädern und Joggern muss Aik warten bis die an uns vorbei gezogen sind. Da am Kemnader See drei Wege getrennt für Fußgängern, Inliner und Fahrradfahrer ist, haben wir keine Fahrräder angetroffen, höchstens am Anfang wo Inliner und Fahrräder gemeinsam verlaufen.

Aik14.JPG
Hinter Aik zwei Wege, Fußgänger und für Inliner!

Kommen wir nun zu dem einen Punkt, der mir wichtig ist. Da wir mit Aik gerne in der Zukunft Inliner fahren wollen, sollte er nicht nur einen Teil des Sees kennenlernen, sondern auch Bekanntschaft mit den Zweibeinern machen, die diese komischen Schuhe anhaben. Was soll ich euch sagen? Ich bin begeistert! Aik hatte keine Anzeichen gemacht hinterher zu rennen oder sonst was, er war vielmehr sehr interessiert daran, aber blieb auf Abstand. Ein kleines Stück des Weges führen die zwei Wege zusammen, aber auch das störte ihm nicht. Interessanter fand er dann doch die Vögel und die anderen Hunde.

 

Aik8.JPG
Geübt haben wir auch

Was uns überraschte, da wir ja immer nur in Inliner Weg benutzten, dass neben dem Volleyball-Platz ein kleiner Beach-Bereich ist. Als wir erst einmal daran vorbei gingen, wollte Aik als erstes dahin. Allerdings war da die Musik etwas lauter und ich dachte mir auch das Hunde bestimmt nicht da erlaubt seien. Als wir aber wieder zurückkehrten, nachdem wir eine halbe Stunde Pause gemacht hatten und Aik sein Abendessen bekam und im Anschluss sein Geschäft gemacht hatte, sahen wir das bereits ein Hund im Bereich war. Wegen der Musik war ich mir unsicher, aber Aik war bereits drinnen und schaute uns erwartungsvoll an. Ich musste etwas schmunzeln. Also kauften wir uns was zu trinken, gingen nicht zu einer Liege oder zu einem Tisch, sondern machten uns auf einem Bett bequem. Aik wurde dann wieder abgemacht und schwupp verschwand er zum Spielen. Beide Hunde hatten sehr viel Spaß – ja wir wurden mal wieder von allen gefragt „Alter, Rasse…“ Der Tag war so schön, schade das auch dieser auch ein Ende hatte.

Meine Meinung zum See

Ich finde den Kemnader See super, nicht nur für Familien, Jugendlichen oder für Sportler, auch für Hundebesitzer ist die Runde super. Für jeden ist was dabei, man kann sich Trampelboote leihen, Grillen und Wiese zum Spielen ist auch genügend. Ab und an befinden sich Schafe auf den Wiesen, was für Kinder auch sehr interessant ist. Auf der anderen Seite des Sees befindet sich ein kleiner Leuchtturm -super für Abendspaziergänge. Auf der einen Seite des Sees kommt man auch ans Wasser, da waren wir diesmal nicht, aber kommt noch. Hunde gehören eigentlich an die Leine, aber viele die gut zuhören dürfen auch ohne Leine herumlaufe (ist ja überall so). Aik haben wir auch abgemacht um Stöckchen zu spielen. Wem nicht stört, dass Jogger mal auf anderen Wegen zu finden sind, ist das der perfekte See, um sein Sport auszuüben.

Wer also in der Nähe wohnt, oder wer noch ein schönen Ort sucht und nicht allzu weit entfernt wohnt – schnüffelt doch einmal vorbei.

Aik6.JPG

2 Kommentare zu „Kemnader See

  1. Toller Beitrag und schöne Bilder! Vielleicht ist es ja ganz gut, wenn ihr Aik ab und zu einfach ins Auto setzt, um ihn dort zu füttern oder etwas Leckeres zu geben, Pansen,Kaustange oder so. Vielleicht wird er es ja positiv mit dem Auto verbinden 🙂 Wir hatten nie Probleme mit dem Auto aber ich denke, sowas könnte helfen! Das mit den Inliner finde ich auch eine super Idee, sollte ich vielleicht auch mal überlegen ob ich sowas mit meiner Aimée machen könnte!

    Liken

    1. Ja das werden wir in der nächsten Zeit wohl machen müssen. Heute War das Wetter ja nicht so berauschend und meine Gummistiefel waren zum Glück im Auto so musste ich di Schuhe immer wieder wechseln. Nachdem dritten mal fand er es weniger schlimm. Mit meinem ersten Hund hatte ich auch keine Probleme… aber jeder ist anders 😄 Übung macht den Meister 🐾

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s